Aktuelles aus dem Fotoclub


Hier findet ihr immer unsere neuesten Aktivitäten.

Dabei steht der Spaß an der Fotografie und das Gespräch zu allen Themen rund um unser Hobby im Vordergrund des Clublebens.

 


3. Quartalsthema: Architektur


Die Architekturfotografie (auch Bau- oder Strukturfotografie genannt) konzentriert sich allgemein auf alle Arten von Gebäuden. Dazu gehören Aufnahmen von Innen- und Aussenräumen, aber auch von Brücken oder ähnlichen Bauten.

Fassade der Firma "Elkaderm Haltern" © Ulla Berse



Fotos des Quartals 3/22



Römertage: 06.08.2022

Nach 4Jahren Pause war es so weit:  die Römer marschieren an ihrer alten Wirkungsstätte, dem ehemaligen Römerlager in Haltern am See, auf. Mit römischen Reitern, einer Flugshow mit lebendigem Adler und neuem Wachhaus erwartet die Besucher:innen ein Programm voller Höhepunkte. In der Probierküche und bei zahlreichen Handwerks- und Militärvorführungen können die Besucher:innen tief in das römische Lagerleben vor 2.000 Jahren eintauchen.

 

(Foto: Eduard Wanke, Textquelle: Stadt Haltern)


Ab in die Blumenwiese 06.07.2022

Makrofotos

Neben dem Schloß Sythen erblühte eine wunderschöne Wildblumenwiese. Grund genug für unsere makrobegeisterten Fotografen sich frühmorgens dort zum Fotografieren einzufinden.

Dort gab es jede Menge kleiner Krabbeltiere und fleißige Bienen bei der Arbeit abzulichten.




Ausflug 25.05.2022

Schlägel und Eisen

Dieses eingereichte Foto zum "Foto des Quartals" regte zur Diskussion im Club an, wie man "Schlägel und Eisen" am Besten in Szene setzen kann.

Daraufhin wurde kurzerhand entschlossen einen spontanen Ausflug zur blauen Stunde zur Lokalität zu machen.

 

Seit auf die Ergebnisse gespannt.

 

Die Stadt Herten hat ein neues Highlight, was bei Einbruch der Dunkelheit zum Vorschein kommt.
Die Zeche Schlägel und Eisen am Schacht 4 hat eine Lichtinstallation der Berliner Künstlerin Gunda Förster bekommen. Nachdem die Zeche im Jahr 2000 stillgelegt und bis vor kurzem saniert worden ist, schließt die Inbetriebnahme der Beleuchtung die Sanierungsarbeiten der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur nun ab. Die Lichtinstallation "Konturen" sind seit dem 10.12.2021 immer ab dem Einbruch der Dunkelheit, bis zum Sonnenaufgang zu sehen.
Mit den weißen LED Streifen wurden die Konturen des 64m Hohen Fördergerüstturms und die beiden Grubenlüfter eingekleidet.
Schon von weiter Ferne aus sieht man die Landmarke, die einen an den Film Tron Legacy erinnert.
Grade in der jetzigen Jahreszeit wo es früh dunkel wird, kann man sich das neue Hertener Highlight mal ansehen.

 

(Quelle: Lokalkompass)



Treffen sind jeden 2. und 4. Dienstag eines Monats im Torhaus des Schlosses Sythen,

Stockwieser Damm 25, 45721 Haltern-Sythen.

 

 

Wer mitmachen möchte ist HERZLICH WILLKOMMEN und kann jederzeit -auch als Gast-        unverbindlich rein schnuppern.

 

 

Gästebuch

Kommentare: 1
  • #1

    Ulla (Donnerstag, 27 Januar 2022 20:00)

    Herzlich willkommen auf unserer Homepage und in diesem Gästebuch. Wir freuen uns auf Eure Einträge